Allgemeine Fragen zum Führerschein?

Welche Unterlagen werden benötigt?

Du benötigst für Deinen Führerschein einen Antrag auf Fahrerlaubnis. Dieser Antrag sollte möglichst zeitgleich mit Deiner Anmeldung in der Fahrschule erfolgen. Der Antrag stellst Du bei Deiner zuständigen Behörde (Rathaus, Bürgerbüro, Führerscheinstelle). Du benötigst zusätzlich zu diesem Antrag eine Bescheinigung für einen Kurs über "Sofortmaßnahmen am Unfallort" , einen gültigen Sehtest und ein biometrisches Passbild.

Welche Unterlagen benötige ich, wenn ich bereits einen Führerschein habe?

Du brauchst bei der Anmeldung für eine andere Führerscheinklasse (Erweiterung einer Fahrerlaubnisklasse, z.B. Klasse B auf Klasse A) keinen neuen "Erste Hilfe Kurs" mehr absolvieren

Ansonsten brauchst du einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, 1 aktuelles Passfoto und einen Sehtest (nicht älter als 6 Monate).

Wieviel kostet ein Führerschein?

Wir wollen Dich hinsichtlich der Kosten bei Deiner Anmeldung gut beraten.

Eine Pauschalaussage hinsichtlich der Kosten können wir nicht machen, da die Anzahl der Fahrstunden mittlerweile sehr variieren kann.

Es gibt Fixkosten wie Grundbetrag, Kosten bei den Behörden..., Sonderfahrten die zu absolvieren sind, Prüfungsgebühren der Fahrschule und des TÜV.

Deine Übungsstunden sind die variablen Kosten. Je mehr Fahrstunden Du benötigst, desto höher werden die Kosten.

Es gibt wie im "Volksmund immer berichtet" keine sogenannten "Pflichtstunden".

Es gibt Sonderfahrten, die am Ende der Ausbildung gemacht werden müssen.

Vorher lernst Du das Autofahren vom anfahren über schwierigen Stadtverkehr bis zum einparken...

Wie lerne ich selber für die theoretische Prüfung?

Mit dem Lernset "FAHREN LERNEN MAX" bist du optimal auf die Prüfung vorbereitet

Wann kann ich frühestens an der Theorieprüfung teilnehmen?

Frühestens drei Monate vor Erreichen des erforderlichen Mindestalters.

Wann kann ich mich anmelden?

Fünf bis sechs Monate vor erreichen des jeweilig vorgeschriebenen Mindestalters (siehe: Führerscheinklassen) kannst du dich in der Fahrschule anmelden. Von uns bekommst du dann den amtlichen Führerscheinantrag ausgedruckt.

Was benötige ich zur Anmeldung in der Fahrschule?

Nichts, außer ein wenig Zeit für ein persönliches Gespräch, um eventuelle Fragen zu klären.

Wie lange ist eine bestandene Theorieprüfung gültig?

Deine bestandene Theorieprüfung ist 12 Monate gültig. Du solltest daher innerhalb von 12 Monaten nach der Theorieprüfung, deine praktische Prüfung ablegen.

Wann kann ich frühestens an der praktischen Prüfung teilnehmen?

Frühestens ein Monat vor Erreichen des erforderlichen Mindestalters

Fragen zu den Motorradklassen A1, A2, A

Benötige ich eigene Schutzkleidung? (Helm, Handschuhe...)

Eigentlich nicht. Wir haben Schutzkleidung in den gängigen Größen da. Du kannst natürlich gerne Deine eigenen Sachen zur Fahrstunde mitbringen.

Aufstieg von A1 nach A2. Aufstieg von A2 nach A.

Ich habe den alten "Dreier" vor dem 01.04.1980 gemacht und möchte nach A2 aufsteigen?
Kawasaki Z650

Kawasaki Z650

Ab dem Januar 2013 haben sich einige Fahrerlaubnisklassen grundlegend geändert.

An wen richtet sich die neue Motorradregelung?

Alle Führerscheinbesitzer die den "alten Klasse 3" vor dem 01.04.1980 gemacht haben besitzen automatisch die heutige Klasse A1. Sie dürfen somit Motorräder mit max. 125ccm und 15PS fahren. Weiterhin gilt die Regelung für alle Führerscheininhaber die die Klasse A1 länger als 2 Jahre besitzen.

Benötige ich eine Ausbildung?

Der Gesetzgeber schreibt beim Aufstieg von der Klasse A1 auf die Klasse A2 keine Ausbildung vor. Vorgeschrieben ist kein Theorieunterricht, keine Theorieprüfung und keine Sonderfahrtenauf Landstraße und Autobahn.

Eine Fahrprüfung ist vorgeschrieben deren Inhalte die gleichen sind wie bei allen anderen Motorradklassen.

Motorradfahren ohne Ausbildung?

Die Fahrschule Weber ist spezialisiert auf Motorradausbildung. Wir werden alles tun damit Sie zu einem sicheren Fahrer werden. Sicher fahren heißt üben. Wieviel Übung Sie benötigen hängt vor allem von Ihrer Fahrpraxis ab.

Wenn Sie jährlich mindestens 5000km auf einem 125ccm Schaltmotorrad (kein Automatikroller) gefahren sind wird der Aufstieg nach A2 nicht das Problem sein.

Wenn Sie überhaupt keine Fahrpraxis haben und den A1 besitzen ist der Aufwand einer normalen Motorradausbildung gleichzusetzen.

Obwohl keine Sonderfahrten vorgeschrieben sind fahren Sie bei der Fahrschule Weber auch beim Aufstieg nach A2 mindestens 135min auf Landstraße und Autobahn.

Wir informieren Sie gerne und individuell nach Ihren Vorkenntnissen

Welche Unterlagen benötige ich?
  • Passbild (biometrisch)

  • gültigen Sehtest (nicht älter als 6 Monate). Den machen Augenärzte oder Optiker.

  • Antrag auf Erweiterung Deiner bisherigen Fahrerlaubnis. (erhältlich beim zuständigen Amt oder bei uns in der Fahrschule)

  • Wichtig! Bei Vorbesitz eines Führerscheins (außer Mofa) ist kein "Kurs über Sofortmaßnahmen am Unfallort" erforderlich.