Herzlich Willkommen in der Motorradabteilung :-)

Im Kindesalter wurde ich vom Motorradvirus infiziert. Damals hieß der Führerschein noch 1b. Mit 16 Jahren durfte ich auf meiner Herkules die große Freiheit erleben. Selbst Italienische Gebirgsstraßen waren kein Hindernis mit 8,5 PS!

Mittlerweile bilde ich mit Leidenschaft unsere Motorradschüler im Sommer aus. Fahre meistens mit dem Motorrad hinterher. Friere und schwitze mit meinen Schülern auf dem Bike. Ich denke ein Fahrlehrer sollte größtenteils auf dem Motorrad hinterher fahren um dem Schüler schwierige Passagen vorzufahren.

ABS in allen Motorradklassen!!!

Schutzkleidung mit Protektoren in den gängigen Größen vorhanden

Umkleidemöglichkeit

Fahrlehrer begleitet mit dem Motorrad

Bluetooth-Kommunikation zwischen Fahrlehrer und Schüler

Nolan Helme mit Sonnenblende, Pinlock und Bluetooth Kit.

Nolan Helme mit Sonnenblende, Pinlock und Bluetooth Kit.

Helme in den Größen S, M, L, XL, XXL.

"bike to bike"

Fahrlehrer und Fahrschüler können nun auf dem Motorrad in beide Richtungen kommunizieren! Die bis dato einseitige Kommunikation per normalem Funkgerät wird durch moderne Bluetooth-Technologie abgelöst.

Ab jetzt können unsere Fahrschüler während der Fahrt mit dem Fahrlehrer reden.

Als weiteres Sicherheitsplus besitzen alle Helme eine leicht bedienbare Sonnenblende.

Auch bei Regenfahrten kein Beschlagen des Visiers mehr, da alle Helme ein zweites "Pinlock" Innenvisier besitzen.

Wasserdichte Jacken in S, M, L, XL, XXL

Wasserdichte Jacken in S, M, L, XL, XXL

Moderne Motorradjacken in den Größen S, M, L, XL, XXL. Die Jacken bieten eine gute Sichtbarkeit durch Neonfarbe und Reflex Material.

Unterrichtsraum in Feuerbach

Theorieunterricht: 12 Doppelstunden Grundstoff a´ 90 min.

(Wenn sie schon eine Fahrerlaubnis besitzen z.B. Klasse B (früher Klasse 3) benötigen sie 6 Doppelstunden Grundstoff a´ 90 min).

Zusätzlich 4 Doppelstunden Zusatzstoff a´ 90 min Motorrad.

Beim Aufstieg der Klasse (A1 nach A2), (A2 nach A) ist kein Theorieunterricht vorgeschrieben (mindestens 2 Jahre A1, A2)

Theorieprüfung bei Ersterteilung: Fragenkatalog mit 30 Fragen ab 11 Fehlerpunkten ist die Prüfung nicht bestanden.

Bei Erweiterung (Vorbesitz eines Führerscheins z.B. Klasse B) Fragenkatalog mit 20 Fragen ab 7 Fehlerpunkten ist die Prüfung nicht bestanden.

Grundausbildung nach den Inhalten der Fahrschüler-Ausbildungsordnung (die Zahl der Fahrstunden ist abhängig von Ihren persönlichen Fähigkeiten und dem Lernfortschritt)

Zusätzlich am Ende der Ausbildung: 5 Fahrstunden Überland, 4 Fahrstunden Autobahn und 3 Fahrstunden bei Dunkelheit.

Praktische Prüfung ist abzulegen mindestens 60 Minuten.

(Prüfungsinhalte: Sicherheitskontrolle, Grundfahraufgaben auf dem Parkplatz, Fahren innerhalb und außerhalb von Ortschaften auch Autobahn und Kraftfahrstraße)

Grundfahraufgaben

  • Fahren eines Slaloms mit Schrittgeschwindigkeit

  • Stop an Go

  • Kreisfahrt (4,5 m Halbmesser)

  • Abbremsen aus ca. 50 km/h mit höchstmöglicher Verzögerung

  • Langer Slalom mit ca. 30 km/h ( 3 x 9, anschließend 2 x 7 m)

  • Slalom mit ca. 30 km/h (4 x 7 m)

  • Ausweichen nach Abbremsen

  • Ausweichen ohne Abbremsen

Unsere Ausbildungsmaschinen

Unsere Ausbildungsmaschinen

Schleiftest

Das Schleiftestvideo des Instituts für Zweiradsicherheit e.V. (ifz) stellt in beeindruckender Art und Weise dar, wie sich herkömmliche Alltagskleidung beim Motorradfahren, hier am Beispiel von Jeans, im Falle eines Sturzes geradezu auflöst.

In weniger als drei Minuten wird dem Zuschauer klar, wie wichtig es ist, geeignete Motorradbekleidung zu tragen.

Schleiftest. Ich fahre ohne Schutzkleidung!!!

Assistenzsysteme für Motorräder.

Download Broschüre ifz

Wir starten immer auf dem Parkplatz. Immer...

Motorradausbildung beginnt immer auf dem Parkplatz. Hier lernst Du dem Motorrad zu sagen wohin es geht und nicht umgekehrt ;-)